PILATES
Powerhouse - gezieltes Training

DER ALL-TIME-KLASSIKER

Erwecke dein „Pilates Powerhouse“ durch gezieltes Training der tiefen Rumpfmuskulatur und des Beckenbodens. Die langsam und fließend ausgeführten Übungen des Pilates bewirken einen ganzheitlichen Trainingseffekt und schonen dabei den Bewegungsapparat. Die Kombination aus Kraft-, Dehnungs- und Atemübungen verbessern die Körperhaltung und fördern die Körperwahrnehmung. Erlerne dabei die Pilates Prinzipien - Konzentration, Zentrierung, Kontrolle, Atmung, Präzision und Fluss.

Fanny Dolenski

Bei sportssupport bin ich mittlerweile schon seit einiger Zeit. Und wenn’s nach mir geht soll das auch noch lange so bleiben – denn Gründe gibt’s genug, mach dir selbst ein Bild vom sportssupport-Spirit. Neben dem Pilates Kurs außerdem Kursleiterin des Ladies Fit & Fun Kurs.
Die Methode von Joseph Pilates („Contrology”) ist die Zelebrierung des Bewegungsflusses. Genau das erleben wir beim Pilates mit Fanny. Es wird von Kopf bis Fuß trainiert. Die langsam und fließend ausgeführten Übungen des Pilates bewirken einen ganzheitlichen Trainingseffekt und schonen dabei Gelenke und andere Strukturen des Bewegungsapparats. Jede Bewegung beim Pilates erfordert die vollste Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper – und ich unterstütze dich dabei, dass deine Konzentration bei Übungsausführung auch immer voll auf deinen Körper gerichtet ist.
In meinen Einheiten liegt der Fokus auf der (tieferliegenden) Bauch-, Gesäß-, Hüft und Rückenmuskulatur. Natürlich sind auch andere Muskelpartien des Körpers, wie die Arm-, Beinmuskulatur, aber auch jene feine des Nackens, beim Pliates nicht ausgenommen. Das macht Pilates für mich zu einem ganzheitlichen Training.
Die Übung ist dir zu leicht? Gibt’s nicht! Ich habe auf jede für dich zu einfache Übung eine Antwort in Form einer schwereren Variante – die dich wieder neu (heraus)fordert – parat.

Du hast noch Fragen?

×